Insolvenz - Erste Hilfe für Unternehmer


Direkt zum Seiteninhalt

Insolvenz - und nun?


Sie finden auf den folgenden Seiten

- konkrete Hinweise zum korrekten Verhalten vor und nach Insolvenz

- Hilfen zur Abwehr ungerechtfertigter Forderungen der Finanzämter/Sozialkassen

- Informationen zum Umgang mit Gläubigern

- Informationen zum Verhalten in Ermittlungsverfahren und Strafverfahren


Was werden Sie hier nicht finden?

- Informationen zur Sanierung Ihres Unternehmens (
demnächst auf "sanierungsinfo.de")

- Informationen zur Verbraucherinsovenz

- allgemeine Informationen über den Ablauf von Insolvenzverfahren



Allgemeine Informationen zum Ablauf eines Insolvenzverfahrens: >hier klicken<

A k t u e l l e s

Verkaufsverhandlungen gescheitert - jetzt Insolvenzplanverfahren


Die Verhandlungen über einen Verkauf eines sächsischen Tiefkühlkost-Herstellers an einen norddeutschen Investor sind gescheitert. Zuvor waren mit einer Umwandlung des Einzel-unternehmens in eine GmbH & Co. KG die Voraussetzungen für den Verkauf geschaffen worden worden.

Das Mandat wurde beendet und die Einschaltung eines Spezialisten für Insolvenzplanverfahren empfohlen.

Inzwischen wurde Insolvenzantrag gestellt.

(SBL, 12.01.2010)

Übertragende Sanierung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft


Eine kommunale Wohnungsbaugesell -schaft musste wegen Zahlungs-unfähigkeit Insolvenzantrag stellen.

Im Zusammenwirken mit dem vorläufigen Verwalter konnte ein Investor gefunden werden, der den Geschäftsbetrieb einschließlich der Arbeitnehmer übernahm und fortführt.

Der Insolvenzantrg konnte zurück genommen werden, die Gesellschaft wird jetzt ordnungsgemäß aufgelöst.

(Dresden, den 16.06.2010a9

 

Weitere Erfolgsgeschichten >>>

Startseite | Der Verwalter | Finanzamt | Sozialkassen | Strafverfolgung | Ihr Anwalt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü